Projekte und Vorhaben des Kulturvereins

durch Anklicken vergrößern

"Schmuggler und Schwirzer an der bayerisch-böhmischen Grenz´": Das ist das Thema unseres neuen großen Projekts. Das Buch dazu ist Anfang Dezember 2012 in der deutschen und tschechischen Ausführung erschienen. Für das Jahr 2014 und 2015 wird eine Drei-Länder-Wanderausstellung geplant ... mehr darüber


Unser Partner übernahm seit dem 01.07.2011 die Federführung für das Fortsetzen das bayerisch-böhmisches Projekt "Musik über Grenze".
Geplant wurden an die 19 Veranstaltungen, viele von Ihnen betrafen die grenzüberschreitende Jugendarbeit.
Auch dieses Teil des Fortsetzungsprojekts wurde von dem Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds unterstützt.

Herr F. X. Steininger, 1. Bürgermeister der Stadt Zwiesel spricht seine Empfehlung zu dem Projekt Musik über Grenzen aus:

"... als Bürgermeister der Stadt Zwiesel bin ich der Bitte des Kulturvereins „Über d' Grenz e. V." mich für ihr grenzüberschreitendes musikalisches Kulturprojekt stark zu machen, gerne nachgekommen. Das Projekt, das zusammen mit der Kunst- und Musikschule Domažlice organisiert und durchgeführt wird, läuft seit dem Jahr 2008. In dieser Zeit hat es viele äußerst fruchtbare Begegnungen gegeben, Freundschaften sind entstanden. Musik verbindet die Menschen, bringt sie einander näher. Dieses in meinen Augen sehr wichtige Projekt trägt darüber hinaus ein gutes Stück weit zur Völkerverständi­gung bei. Die Menschen des Bayerischen und des Böhmer-Waldes, die sich kulturgeschichtlich ohnehin sehr nahe sind, kommen sich so noch näher. Dies gilt nicht nur für die Begegnung innerhalb der verschiedenen Musikgruppen. sondern auch für das gemischte Publikum, das bei den Konzerten zugegen ist. Nicht zuletzt verhilft eine Förderung dieses musikalischen Kulturprojekts auch dazu, den Namen der ganzen Region zu stärken. Und erreicht ein Musiker oder eine Gruppe über das bayerisch-böhmische Projekt einen höheren Bekanntheitsgrad, so könnte er oder sie zum musikalischen Botschafter unseres schönen Landstrichs werden. „Wo musiziert wird, da lass Dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder." Mit diesem geflügelten Wort möchte ich dem Wunsch und der Hoffnung Ausdruck verleihen, dass Sie das Projekt großzügig unterstützt bekommen."


Wegen dem riesigen Echo nach der ersten bayerisch-böhmischer Weihnachtskrippenausstellung, fand zwischen dem 11.12.2010 und dem 09.01.2011 in Zwiesel eine neue statt.
Unser Hauptpartner auf der tschechischen Seite war der Verband der tschechischen Krippenbauer mit Sitz in Prag.

Mit angeschlossen haben sich z.B. auch das Böhmerwaldmuseum, Chodenland-Museum und Neuhausmuseum.

Die bunte Ausstellung wird vom Deutsch-tschechischen Zukunftsfond unterstützt.


Unser Verein übernahm seit dem 01.01.2011 federführend das bayerisch-böhmisches Projekt "Musik über Grenze".
Für das fortsetzen der erfolgreichen Aktivität konnte ein neuer Partner auf der tschechischen Seite gefunden werden: Die Kunst- und Musikschule in Domažlice (Taus).
Gemeinsame Aktivitäten haben sich bereits entwickelt und für das Jahr 2011 werden viele gemeinsame Veranstaltungen geplant.

Das Projekt wird vom Deutsch-tschechischen Zukunftsfond unterstützt.


Ein unserer bisher wichtigsten Kulturprojekte war die Fotoausstellung mit doppelter Thematik "Bayerisch-Böhmische Nachbarn gestern und heute", die Zeitreise durch die bayerisch-böhmische Nachbarschaft.

21.09. - 30.10.2008 und 08.01.-30.01.2009. Mehr Infos über die Ausstellung und einzelne Fotografen mit ihren Fotogalerien finden Sie hier

-----------------------------------------

BEREITS FRÜHER GELAUFENE BZW. ABGESCHLOSSENE PROJEKTE:

Eine Auswahl davon, was wir bereits in der Zeit unseres Bestehens verwirklichen konnten, entnehmen Sie bitte der Aktivitäten-Übersicht